Mond | 97% | Vollmond
Suche

Foto vergrößernFoto downloaden
Foto: Sternfreunde Hohenberg

Beobachtungsabend auf der Sternwarte


9/10
x gelesen

Zusammenfassung


Datum und Uhrzeit der Beobachtung
28.06.2011 um 23:00:00
Beobachtungsort
Hohenberg/Eger
Beobachtungsbedingungen
k.A.

Beschreibung

Beobachtungsabend für eine Schulklasse

Auf der Burg Hohenberg ist aktuell wieder eine 4. Klasse einer Schule aus dem Raum Bayreuth zu Gast. Da der betreuende Lehrer unsere kleine Sternwarte bereits kennt, kam sehr schnell die Bitte zu einem weiteren Beobachtungsabend auf.

Jahreszeitlich bedingt ist es natürlich schwierig, da der Himmel ja erst gegen Mitternacht so halbwegs dunkel wird, aber das Wetter passte ansonst und daher kam die Gruppe dann so gegen 22:45 den nicht zu langen Weg von der Burg zu unserer Warte herauf.

Nach einer kurzen Einweisung der ca. 10-jährigen Kinder durften diese dann in kleinen Gruppen in die Warte. Bei der ersten Runde zeigte ich ihnen am 16" Dobson den Saturn. Der wurde zwar schon etwas durch die Mauer abgedeckt, aber bei so einem großen Spiegel merkt man das fast nicht und als die letzten Kids dann geguckt hatten, stellte ich fest, dass der 16-Ender geschätzt nur noch zu 20% über die Mauer guckte- Saturn sah aber immer noch ganz nett aus.

Schön auch zu sehen 3 seiner Monde die sehr auffällig gruppiert außerhalb der Ringe standen. Eingesteckt für die Beobachtung war dazu das 13mm Nagler, ergibt damit nur knapp 140-fach, hat aber den Vorteil, das ich nicht nach jedem Kind den Dobson nachschieben musste.

Als zweite Optik stand ein C11 zur Verfügung. Für die erste Runde mit noch recht hellem Himmel durfte Albireo herhalten. Leicht defokusiert sind dann die Sternfarben des Paares (gelb und blau) besonders schön zu sehen.

Für einen zweiten Durchlauf stellte ich dann den Ringnebel am Dobson ein und am C11 musste M13 als Paradeobjekt herhalten.

Eines der Mädchen stieg beim Dobson jeweils von der kleinen Trittleiter herunter mit dem Spruch des Abends- "boah, das sieht ja geil aus". Tja, früher hätte der Lehrer dazu was erzählt :)

Die begleitenden Lehrer/innen waren ebenso wie die Kids begeistert und auch wenn jeder nur kurz durch die Okulare blicken konnte ist ein Beobachtungsabend für das nächste Jahr mit der nächsten Klasse schon so gut wie abgesprochen- wenn das Wetter mitspielt.

Gegen 0:15 machte sich die Truppe dann auf den Rückweg zur Burg und das ist dann zugleich noch eine kleine Nachtwanderung- worauf sich die Kids auch schon immer freuen.

(Verfasser: Sternfreunde Hohenberg | Datum: 28. Juni 2011 | Fehler melden)


Beschriebene Teleskope


Visueller Eindruck von Sternfreunde Hohenberg


Teleskop/Zubehör
Celestron 2002 280/2800 Schmidt-Cassegrain Teleskop
GSO GSD TD 400/1800 Newton Teleskop

Kommentar hinterlassen 





Ich möchte bei neuen Kommentaren benachrichtigt werden.