Mond | 97% | Vollmond
Suche

Foto vergrößernFoto downloaden
Foto: Sternfreunde Hohenberg

Beobachtungsabend deutsch/tschechische Jungendgruppe


5/10
x gelesen

Zusammenfassung


Datum und Uhrzeit der Beobachtung
23.07.2012 um 22:30:00
Beobachtungsort
Hohenberg/Eger
Beobachtungsbedingungen
k.A.

Beschreibung

Beobachtungsabend mit deutsch-tschechischen Kinder

Es war mal wieder mit etwas Glück verbunden. Eine gemischte Jugendgruppe aus Mädchen und Jungs im Alter zwischen 9 und 13 Jahren und aus der grenzüberschreitenden Nachbarschaft Deutschlang und Tschechien verbrachte einige Tage auf der Jungendherrberge der Burg Hohenberg/Eger.

Und auf dem Programm stand unter anderem der Wunsch eines Beobachtungsabend auf unserer kleinen Vereinssternwarte.

Zum Glück hatte Petrus ein Einsehen mit den Kids und schenkte uns am Dienstag Abend einen halbwegs klaren Himmel zur späten Stunde- und auch von den Temepraturen mit 18° gegen 24:00 passte es noch wunderbar.

17 Jugendliche aus Tschechien mit Lehrer und Lehrerin (die beide gut Deutsch sprachen und übersetzten) sowie nochmals 22 Kindern aus Deutschland kamen so gegen 22:15 an der Sternwarte an.

Erste Anordnung- bitte Licht ausmachen. Dann gab es eine kurze Erklärung zur Einführung, die deutsche Gruppe durfte dann noch für 45 Minuten eine kleine Nachtwanderung antreten und in Dreiergruppen holten wir nun die Kinder aus dem Nachbarland in die Warte. Es gab zu den gezeigten Objekten jeweils eine kleine Erklärung und jeder durfte diese dann auch durch die ausgerichteten Teleskope betrachten. Die meisten Kinder sprachen auch englisch und daher konnte auch ohne Hilfe der Lehrer noch die eine oder andere Frage beantwortet werden.

Nachdem die Gruppe durch war, wurde mit der deutschen Gruppe gewechselt- auch hier der gleiche Ablauf und gegen 24:00 waren alle müde und machten sich auf die 1,5km Rückweg zur Unterkunft.

Gezeigt wurde am 10" SC der Kugelsternhaufen M13, am C11 durften die Kids den Ringnebel M57 und den Doppelstern Albireo betrachten und am 16" Dobson zeigte ich NGC 436, NGC 457- den Eulenhaufen. Die Eule steht aktuell recht schön und zeigt sich senktrecht stehend, daher wird der offene Haufen auch schön als "Eule" erkannt. Das Wechselspiel am C11 ging auch ganz gut, erste Beobachtung daran, weiter über die beiden anderen Stationen und zuletzt das zweite Objekt am C11.

Zusätzlich zeigte und erklärte ein weiteres Mitglied unserer Gruppe vor der Warte mit Hilfe eines Pointers noch die sichtbaren Sternbilder- für Andromea mit dem draußen aufgestellen 12" Dobson war der Himmel in dieser Richtung leider etwas zugezogen.

Ergebnis: die Rückmeldung durch die Lehrer fiel positiv aus, die Kinder waren durchwegs sehr angetan. Die Objekte wurden auch von allen gesehen, einzig der Ringnebel bereitete meist kurz Schwierigkeit da dieses feine Rauchkringelchen doch nicht ganz so hell ins Auge springt wie man es sich wünschen würde.

Die Voranmeldung für nächstes Jahr wurde bereits abgegeben

Das einzige Problem- bei so großen Gruppen steht für jedes einzelne Kind leider nicht soviel Zeit am Teleskop zur Verfügung und jahreszeitlich bedingt ist der Himmel für viele Objekte noch sehr hell- und die Kids müssen halt doch mal ins Bettchen.

(Verfasser: Sternfreunde Hohenberg | Datum: 23. Juli 2012 | Fehler melden)


Beschriebene Teleskope


Visueller Eindruck von Sternfreunde Hohenberg


Teleskop/Zubehör
Celestron 2002 280/2800 Schmidt-Cassegrain Teleskop
GSO GSD TD 400/1800 Newton Teleskop
Meade - 254/2500 Schmidt-Cassegrain Teleskop

Kommentar hinterlassen 





Ich möchte bei neuen Kommentaren benachrichtigt werden.