Mond | 97% | Vollmond
Suche

Foto vergrößernFoto downloaden
Foto: Schneidfried

Komakorrektor RCC1


8/10
x gelesen

Nach erfolgreichem Einsatz meines MPCC von Bader nervte das Filterwechseln.
Bauartbedingt ließ er nur 55mm Auflagemaß zu und machte ein Einsatz von Zubehör unmöglich. Also mußte was neues her.
Der RCC1 hat 94,5 mm Arbeitsabstand und erlaubte mir den problemlosen Einsatz von einem Filterrad.
Es bleibt sogar noch Platz für eventuelle Aufrüstung eines zusätzlichen OAG.
Bedingt durch seine Baulänge vignettiert er, aber beiweitem nicht so stark wie ich es vermutete. Mittels Flatfieldaufnahmen ist dem aber gut entgegen zu wirken.
Der RCC1 ist 70mm lang und wird vollständig im 2" Auszug versenkt. Durch dieses Versenken muß ggf. die Fokuslage des Tubus angepasst werden.
Mein Fazit:
Sehr brauchbarer Korrektor mit ausreichend großem Arbeitsabstand.
Der Preis von ca. 160€ ist wie ich finde gerechtfertigt.
Nachteile möchte ich nicht verschweigen:
Durch die Länge vignettiert er mehr als der MPCC
ggf. kritische Fokusierprobleme

(Verfasser: Schneidfried | Datum: 26. August 2010 | Fehler melden)



Kommentar hinterlassen 





Ich möchte bei neuen Kommentaren benachrichtigt werden.