Mond | 97% | Vollmond
Suche

Foto vergrößernFoto downloaden
Foto: stefan-h

Baby-Q Takahashi APO 85EDX


10/10
x gelesen

Ein sehr feines Teil- das allerdings auch seinen Preis hat.

Fotografisch optimierter 4-Linser mit flachem Feld, 85mm Öffnung bei 450mm Brennweite- f/5,3; Ausleuchtung 44mm; Backfocus 180mm.

Mit Reducer 0,73x wird eine Brennweite von 328mm bei f/3,8 erreicht mit einem erreichbaren Feld von 7,7°. Backfocus von 200mm

Mit dem Extender 1,5x wird eine Brennweite von 680mm bei f/8 erreicht, photografisches Feld dann 3,7°. Backfocus von 155mm

Anschluss am Auszug M72x1mm Gewinde- 360° rotierbarerAnsatz für Kameraausrichtung.

Damit hat man die Möglichkeit, ein Teleskop von Weitfeldbeobachtung bis hin zu höheren Vergrößerungen zu nutzen.

Mit dem Reducer erreicht das Baby mit einem Okular 31mm Televue Nagler immerhin ein tatsächliches Gesichtsfeld von 7,3° bei einer Austrittspupille von 8mm. Mit dem 26mm Nagler sind es dann noch 6,1° bei 6,7mm AP.

Und das absolut ohne Farbfehler. Das Teleskop ist zwar für fotogarfische Anwendung optimiert, aber auch visuell absolut farbrein. Jedenfalls soweit es für das Auge noch erkennbar wäre.

Der OAZ ist als schrägstehende Zahnstange ausgeführt und läuft weich und ohne jedes Spiel. Die Untersetzung von 1:7 hilft den exakten Fokuspunkt zu finden.

Inclusive sind Einsteckmöglichkeit für 2" und 1,25" Okulare- dabei wird bei 1,25" mit einer Spannzange geklemmt, bei 2" mit 2 Halteschrauben.

Die Verpackung war entsprechend der Qualität und dem Preis ausgelegt- das Teleskop kommt in Originalverpackung- 3 Kartons mit jeweils Abstandspolsterung ineinander, der innere zusätzlich mit Styroporflocken gefüllt. Das schützt wohl auch vor unsanfter Behandlung durch den Transporteure.

Fazit: ein sehr schönes und hervorragend verarbeitetes Teleskop das visuell und fotografisch im Highend bereich liegt.

(Verfasser: stefan-h | Datum: 05. August 2010 | Fehler melden)


Beschriebene Teleskope



Kommentar hinterlassen 





Ich möchte bei neuen Kommentaren benachrichtigt werden.