Mond | 97% | Vollmond
Suche

Beobachtung Planeten

Optionale Beschreibung zur Frage
Ich besitze das Teleskop NexStar6 SE. Bin noch ein Anfänger. Möchte gerne Planeten beobachten schaffe es aber nicht. Was mache ich falsch???? Möchte gerne den Jupiter mit einem Okular Celestron X-Cel LX-1.25" 5 oder7 mm anschauen schaffe das aber nicht. wer kann mir helfen??

Gruss camille

Gefragt von: haag | 27.03.2015 13:00:29

Hallo Camille,

schau mal hier drauf, da habe ich in einem Artikel einiges dazu zusammengestellt.

http://www.sterngucker.de/artikel/planetenbeobachtung/planetenbeobachtung-fuer-amateuerastronomen/

Ansonsten müsstest du mit deiner Ausrüstung das eigentlich schon hinbekommen. Die Optik mit 1500mm Brennweite bringt mit deinen Okularen schon passende Vergrößerung, das 7mm würde dir 214-fach ergeben, das 5mm bringt dich sogar auf 300-fach. Letzteres wird in manchen Nächten schon etwas viel sein, die Luftunruhe macht dann die Beobachtung bei so hohen Vergrößerungen schwierig bzw. erzeugt ein schlechteres Abbild im Okular.

Dazu kommt- mit dem 5mm Okular erreicht die Kombination bereits eine Austrittspupille (AP) von nur noch 0,5mm, das ist die unterste Grenze für eine sinnvolle Vergrößerung, das Bild ist da schon recht dunkel. Mit dem 7mm Okular hast du eine AP von 0,7mm- das Abbild ist zwar kleiner als mit dem 5mm Okular, aber du wirst mit dem 7mm bereits über 95% aller möglichen Details sehen können.

Worin liegt eigentlich dein Grundproblem? Siehst du die Planeten, aber empfindest diese noch als zu klein? Dagegen hilft nur ein viel größeres Teleskop welches auch noch viel mehr Vergrößerung zulässt. Aber auch dann wird das Abbild nicht so überwältigend groß. So wie den Mond sieht man keinen der Planeten.

Oder findest du sie nicht am Himmel? Letzteres sollte ja eigentlich kein Problem sein- das NexStar hat ja eine Goto-Funktion. Dafür musst du aber das Teleskop korrekt aufstellen und ein Alignment durchführen. Oder die Planeten per Sucher bzw. mit einem Übersichtsokular bei möglichst niedriger Vergrößerung anfahren- Tubus grob auf den Planeten ausrichten und dann "suchen".

Gruß
Stefan

Geschrieben von: stefan-h | 27.03.2015 14:05:16

Hallo Stefan,

herzlichen Dank für deine Antwort. Momentan spielt das Wetter nicht mit. Werde aber sobald, dass es wieder eine klare Nacht gibt versuchen einen Planeten ins Okular zu bekommen.

Gruss
Camille

Geschrieben von: haag | 28.03.2015 13:08:27

 

Sterngucker LoginTag/Nacht Version

Eingeloggt bleiben



Kostenfreien 14-tägigen Astronomie Newsletter hier abonnieren. (Weitere Infos)



Neue Fragen im Forum

Gefragt am 24.07.2016 um 22:36:31 von Manne Mun: » SAFT auf dem Rossberg «

Gefragt am 11.05.2016 um 00:30:33 von lx_zander: » sternen stream im web «

Gefragt am 05.03.2016 um 08:58:53 von balou: » Anfrage. «

Gefragt am 27.02.2016 um 16:30:31 von Klonie: » Arp Katalog «

Gefragt am 04.02.2016 um 20:06:41 von Ojo de águila: » Omegon Dobson N 203/1200 DOB «