Mond | 97% | Vollmond
Suche

Einsteiger-Teleskop kaufen

Hallo, bin völlig ahnungslos und hoffe, es kann mir jemand helfen. Ich möchte für meinen Mann ein Teleskop zu Weihnachten kaufen. Hab im Internet geschaut und tendiere zu dem Bresser Messier NT-203/1200 optischer Tubus...Ist das ein gutes Einsteiger Modell und was muss ich dazu anschaffen, damit man es zu hause direkt nutzen kann

Gefragt von: Jessica | 02.12.2014 19:56:31

Hallo Jessica,

zu dem angedachten Teleskop- der NT-203/1200 ist ein Newton-Teleskop. Grundsätzlich erst mal nicht verkehrt.

Aber- das ist nur der Tubus und damit kann man so nichts anfangen. Zusätzlich nötig ist ein Stativ, dazu eine stabile Montierung auf dem Stativ, Rohrschellen um den Tubus darauf zu befestigen und dann sind natürlich noch wenigstens 2 Okular nötig um damit sinnvoll beobachten zu können.

Das kleine Problem daran- die für den Newton in der angedachten Größe stabile Montierung kostet deutlich mehr als der Tubus selbst. Für rein visuelle Nutzung wäre eine HEQ-5 schon grenzwertig, eine Montierung EQ-6 ausreichend- die Kosten dafür liegen deutlich über 1000€.

https://www.intercon-spacetec.de/produkte/kategorie/produktkategorie/parallaktisch/produkt/heq5_synscan_pro/

Besser wäre es einen Newton als Dobson montiert zu nehmen. Dobson steht hier für die Montierungsart. Der Tubus wird dabei von einer "Holzbox" getragen, in dieser kann der Tubus in der Höhenausrichtung verstellt werden und die Box ist auf der Grundplatte drehbar gelagert. Damit kann man per Hand nachführen, das Aufstellen und auch die Bedienung ist einfach. Solche Teleskope werden von einem großen Teil der Amateure genutzt- es ist die günstigste Variante um für sein Geld möglichst viel Teleskop zu bekommen.

https://www.intercon-spacetec.de/produkte/kategorie/produktkategorie/dobson/produkt/d8_k_mcf/

Bei dem Set im obigen Link sind 3 Okulare dabei und mit dieser Ausstattung kann man lange Zeit beobachten bevor der Wunsch nach weiterem Zubehör aufkommt. Zusätzlich sinnvoll- eine gute Aufsuchkarte- hier wäre der Deepsky Reiseatlas zu empfehlen und an Stelle des normalen Suchers vielleicht der Telrad (spezieller Leuchtpunktsucher).

Gruß
Stefan

Geschrieben von: stefan-h | 04.12.2014 13:09:49

 

Sterngucker LoginTag/Nacht Version

Eingeloggt bleiben



Kostenfreien 14-tägigen Astronomie Newsletter hier abonnieren. (Weitere Infos)



Neue Fragen im Forum

Gefragt am 24.07.2016 um 22:36:31 von Manne Mun: » SAFT auf dem Rossberg «

Gefragt am 11.05.2016 um 00:30:33 von lx_zander: » sternen stream im web «

Gefragt am 05.03.2016 um 08:58:53 von balou: » Anfrage. «

Gefragt am 27.02.2016 um 16:30:31 von Klonie: » Arp Katalog «

Gefragt am 04.02.2016 um 20:06:41 von Ojo de águila: » Omegon Dobson N 203/1200 DOB «