Mond | 97% | Vollmond
Suche

Kann man Kunststofflinsen für Teleskope verwenden?

Hallo,

mich würde mal interessieren ob man Kunststofflinsen so wie man sie von Brillen kennt auch für Teleskope verwenden kann?

Mfg Rolf

Gefragt von: Rolf | 11.02.2013 11:42:20

Nein, jedenfalls nicht für die großen Linsen vorn am Teleskop. Der Grund ist folgender: Das Auge erzeugt bei Pupillengröße 2 mm oder weniger ein perfektes Bild. Siehe hier:

http://www.telescope-optics.net/aberrations.htm

Die Unregelmäßigkeiten eines Brillenglases dürfen daher innerhalb eines 2 mm Bereichs nicht mehr als in der Größenordnung einer Wellenlänge sein.

Ein Teleskop hat jedoch eine Öffnung von 70 mm aufwärts, und soll trotzdem ein nahezu perfektes, d.h. beugungsgebrenztes Bild liefern. Die Unregelmäßigkeiten müssen also innerhalb dieses 70 mm Durchmessers, d.h. auf der über 1000-fachen Fläche, gering sein. Das ist mit Kunststoff meines Wissens nicht machbar.

Kleine Linsen, wie Okularlinsen oder Barlow-Linsen könne man wohl prinzipiell aus Kunststoff machen, und angeblich ist das bei billigen Barlows in Komplettpaketen auch so. Die haben aber eine schlechten Ruf. Glas lässt sich einfach genauer bearbeiten.

Geschrieben von: bernwardbr | 18.02.2013 10:39:40

 

Sterngucker LoginTag/Nacht Version

Eingeloggt bleiben



Kostenfreien 14-tägigen Astronomie Newsletter hier abonnieren. (Weitere Infos)



Neue Fragen im Forum

Gefragt am 24.07.2016 um 22:36:31 von Manne Mun: » SAFT auf dem Rossberg «

Gefragt am 11.05.2016 um 00:30:33 von lx_zander: » sternen stream im web «

Gefragt am 05.03.2016 um 08:58:53 von balou: » Anfrage. «

Gefragt am 27.02.2016 um 16:30:31 von Klonie: » Arp Katalog «

Gefragt am 04.02.2016 um 20:06:41 von Ojo de águila: » Omegon Dobson N 203/1200 DOB «