Mond | 97% | Vollmond
Suche

Lagerung bzw. Aufbewahrung von Tuben und Montierung

Hallo Forum,

ich bin begeisterter Astrofan, aber nicht allzu versiert (wird vielleicht noch). Ich nutze einen kleinen Refraktor zur Mond- und Planetenbeobachtung und versuche mich mit einem Newton auf Dobsonmontierung in Sachen DeepSky (mit bislang sehr bescheidenem Erfolg - arbeite aber weiter dran). Ach so: meine Beobachtungen sind rein visuell, Astrofotografie hat mich bislang (noch) nicht gereizt. Aber wie gesagt, bin halt nicht allzu versiert und die Astrofotografie scheint mir doch eine recht komplexe und sehr schnell sehr teure Angelegenheit zu sein. Das klingt vielleicht jetzt etwas putzig, aber ich bin sehr glücklich, einfach durch meinen Refraktor den Mond zu betrachten (könnte ich ununterbrochen tun) und die Eindrücke zu genießen. Die ganze Technik ums Beobachten interessiert mich also nur insofern, als ich mein Genußgucken so angenehm wie möglich (und bezahlbar) gestalten kann. Bin also sicher kein Technikfan, der seine Spiegel selber schleifen möchte. So nun aber zu meiner ersten Frage hier im Forum.

Seit einer Weile frage ich mich, in wie fern ich die Lagerung meiner Tuben und Montierung verbessern sollte. Derzeit sieht das so aus, dass ich meinen kleinen Refraktor einfach auf der CG4 lasse und das Newton auf der Rockerbox. Ich stellte mir dann die Frage, ob nicht dauerhaft, also wenn ich mal für einige Wochen keine Beobachtungen machen kann (wie zuletzt, weil immer bewölkter Himmel, wenn ich mal Zeit hätte), die Tuben von der Motierung zu lösen und insbesondere die CG4 auch von den Gegengewichten zu trennen besser wäre. Verzieht sich das Material? Wäre es nicht besser die Montierungen zu entlasten? Ist auf Dauer der Verbleib auf den Montierungen (Rockerbox/CG4) nicht irgendwie "schädlich" für die Optiken?
Gibt es dazu aus von Euch Erfahrungen und vielleicht ein paar Tipps? Das würde mich sehr freuen! Vielen Dank schon mal!

PS: Ich finde die Aufmachung der Seite hier sehr positiv. Nicht so dunkel.

Gefragt von: MARK-39 | 29.08.2014 08:38:07

Hi Mark-39,

solange die Sachen trocken und halbwegs staubfrei lagern kannst du das ruhig so handhaben. Verziehen tut sich da nichts.

Kurze Ergänzung noch zu meiner Antwort auf deine andere Frage- für den Newton ist das 5mm noch halbwegs passend. Hatte dir ja ein 7mm Okular empfohlen. Da du ja deine Okulare an beiden Teleskopen nutzen willst wäre ein 6mm Okular sinnvoller.

Gruß
Stefan

Geschrieben von: stefan-h | 29.08.2014 16:47:36

Auch hier: Hallo Stephan!
Besten Dank für Deine Antwort. Vielleicht mache ich mir in bezug auf meine (heiß geliebte) CG4 zu viele Gedanken. Ich war halt mal interessiert, ob es da vielleicht sowas wie einen Geheimtipp gibt, oder auch (gute und schlechte) Erfahrungen in bezug auf Lagerung.
Viele Grüße
MARK-39

Geschrieben von: MARK-39 | 29.08.2014 20:00:48

Hi

Ich lasse meine Spiegelreflexkamera (für Tierfotos meiner Katzen) gerne aufgebaut, da ich dann schneller bin. Alles erst aufbauen und schon ist das Motiv Vergangenheit.

Geschrieben von: JanneckM | 20.09.2014 18:15:30

 

Sterngucker LoginTag/Nacht Version

Eingeloggt bleiben



Kostenfreien 14-tägigen Astronomie Newsletter hier abonnieren. (Weitere Infos)



Neue Fragen im Forum

Gefragt am 24.07.2016 um 22:36:31 von Manne Mun: » SAFT auf dem Rossberg «

Gefragt am 11.05.2016 um 00:30:33 von lx_zander: » sternen stream im web «

Gefragt am 05.03.2016 um 08:58:53 von balou: » Anfrage. «

Gefragt am 27.02.2016 um 16:30:31 von Klonie: » Arp Katalog «

Gefragt am 04.02.2016 um 20:06:41 von Ojo de águila: » Omegon Dobson N 203/1200 DOB «