Mond | 97% | Vollmond
Suche

Sonnenwinkel auf dem Mond , Apollo-11

Noch heute , 46 Jahre nach der Apollo-11 Mondlandung , findet man im Internet eine Gemeinde , welche die Mondlandung fachlich begründet anzweifeln . Bis vor kurzem habe auch ich diese Mondlandung- Verschwörungstheorie nicht ernst genommen. Wie auch immer , angeregt von der angehenden Diskussion und nach Durchsicht der NASA Bilder Datenbank , bin ich auf einige Photos gestoßen , die einen Sonnenschatten-winkel von 30° , einige sogar 36° zeigen.
Auch wenn einige Schattenbilder ein bischen ( ~ 10-20° ) aus der Persektive sind , heißt , nicht rechtwinklig zum Strahlengang der Sonne , ist es von der Trigonometrie her absolut unmöglich das ein wahrer Sonnenwinkel von 15° plötzlich als 30° erscheint. Einfache mathematische Zusammenhänge beweisen , daß wahrer Sonnenwinkel von 15° , aus einer 20° horizontal versetzten Perspektive betrachtet dann als 16° erscheint , aber niemals als 30°
Bezüglich des Sonnenwinkels während der Apollo-11 Mondlandung ( Juli 20th-1969 @ 2018UTC bis Juli 21th @ 1754UTC ) erhält man im Internet wiedersprüchliche Aussagen : Für die 17 Stunden der Apollo-11 Mondexkursion werden verschiedene Sonnenwinkel angegeben , die reichen von 11° , 13° , oder 14-15°.
Kann jemand den genauen Sonnenwinkel auf dem Mond , wie er während der Apollo-11 Mondlandung war , berechnen ?

Gefragt von: Gast | 24.01.2016 11:57:31

Für diese Frage sind noch keine Antworten vorhanden.


 

Sterngucker LoginTag/Nacht Version

Eingeloggt bleiben



Kostenfreien 14-tägigen Astronomie Newsletter hier abonnieren. (Weitere Infos)



Neue Fragen im Forum

Gefragt am 24.07.2016 um 22:36:31 von Manne Mun: » SAFT auf dem Rossberg «

Gefragt am 11.05.2016 um 00:30:33 von lx_zander: » sternen stream im web «

Gefragt am 05.03.2016 um 08:58:53 von balou: » Anfrage. «

Gefragt am 27.02.2016 um 16:30:31 von Klonie: » Arp Katalog «

Gefragt am 04.02.2016 um 20:06:41 von Ojo de águila: » Omegon Dobson N 203/1200 DOB «