Mond | 89% | Abnehmender Mond
Suche

Sternwarte Riesa in Sachsen

Alle Sternwarten in Deutschland ansehen

Unser Verein "Sternwarte Riesa e.V." gründete sich 2007 mit damals 19 Mitgliedern. Schon heute zählen wir über 70 Mitglieder in unserem Verein und haben mehr als die Hälfte der Mitglieder als Amateurastronomin, was uns besonders macht. Vom Alterspektrum haben wir Kinder im Grundschulalter, vor allem aber Schüler, Studenten und Erwachsene und auch viele Rentner, die sich in der gesamten Vereonsarbeit jeder auf seine Weise integrieren. Sogar eine Professorin der UNISA in Pretoria ist bei uns Mitglied und bereichert und mit Eindrücken aus der südlichen Hemisphäre.

Unsere Sternwarte wurde 1969/ 70 als Schulsternwarte hier im Rahmen der Naturwissenschaftlichen Bildung erbaut und drohte nach der Wende zu verfallen. Doch Privatleute und ehrenamtlich engagierte kümmerten sich um das kleine Observatorium und gaben eine Zukunft nach dem politischen Umbruch. Schon seit dieser Zeit werden regelmäßige vor allem öffentliche Beobachtungen angeboten. Die Sternwarte hat mit hunderten Gästen den Kometen „Hale-Bopp“ und „Hyakutake“ in den 90ern gesehen, mehrere Sonnenfinsternisse, Kometen, Planetoiden und den Venustransit verfolgt. Dabei sollen die Gäste immer hautnah an die Ereignisse herangeführt werden und unmittelbaren Bezug zu den Ereignissen am Himmel bekommen. Workshops zur Handhabung von Teleskop- und Kameratechnik, Orientierung am Sternenhimmel und das "jagen der Raumstation" am Himmel sind dabei Spezialitäten unseres Angebotes.

Technisch ist unsere Sternwarte recht gut ausgestattet. In der Sternwarte selbst ist seit 1996 ein 30cm MEADE SC – Spiegelteleskop auf einer Celestron CGE GOTO – Montierung installiert, was eine gute Beobachtung mit der interessierten Öffentlichkeit und auch fotografische Projekte ermöglichen kann. Des Weiteren haben wir viele Teleskope für den externen oder zusätzlichen Einsatz. Kleine Teleskope für die Sonnenbeobachtung mit entsprechenden Filtern von Weißlicht, über Spektral bis hin zur H-Alpha Beobachtung für die Beobachtung von speziellen Sonnenaktivitäten. Viele alte ZEISS Schülertelementoren, 6“ Refraktoren, 6“ Dobson, 4 – 8“ Spiegelteleskope und seit neuestem einen der größten öffentlich zugänglichen Teleskope hier in der Region: einen 20“ Dobson zur exzellenten Beobachtung vor allem lichtschwacher Objekte. Viele Teleskope mit dieser Öffnung sind entweder rein in privater Nutzung oder nur den Profis und Forschungseinrichtungen verfügbar. Doch hier in Riesa kann man selbst einen Blick durch den 0,5 Meter Spiegel werfen. Ein Schmuckstück in unserer technischen Ausstattung.

Wir haben im Jahre 2006 eine Aktionswoche in Leben gerufen, welche bis dahin einzigartig hier in der Region war: Die "Riesaer Astronomiewoche"! Diese Woche veranstalten wir seitdem regelmäßig 1 - 2 Mal im Jahr und in dieser Zeit hat die Sternwarte 24h an 7 Tagen geöffnet und wartet auf Gäste. Tagsüber können Besucher und vor allem Schulklassen alles besichtigen und werden durch Observatorium und Ausstellungen geführt. Auch Beobachtungen von Sonne, Planeten und Sternen am Tage stehen dann fest im Programm. Abends finden regelmäßig Vortrage zur Astronomie und Raumfahrt statt und nachts wird so lange beobachtet, wie es das Wetter zulässt. Eine Erfolgswoche, welche jedesmal hunderte Besucher anlockt, sich in die Welt der Astronomie entführen zu lassen.

Jedes Jahr und von Anfang an sind wir in Riesa Veranstaltungsort des „Bundesweiten Astronomietages“ und warten mit zahlreichen Angeboten auf die Besucher an diesem Tag. Von früh morgens an bis in die tiefe Nacht gibt es dann bei uns Astronomie hautnah zu erleben. Mit diesen Aktionen und einem jährlichen dicken Veranstaltungsplan ziehen wir jährlich zwischen 5000 – 8000 Besucher an und schaffen es somit, den Bürgern diese faszinierende Naturwissenschaft näher zu bringen.

Ebenfalls seit dem Jahre 2006 organisiert unser Verein einmal im Jahr das "STT - Sächsische Teleskoptreffen" hier in der Region. Sternenfreunde, Sternwarten und Vereine sind dazu eingeladen dieses Treffen von Jahr zu Jahr zu bereichern und nicht nur sachsenweit ein tolles Teleskoptreffen im Sommer zu genießen. Deswegen wird dieses Treffen auch gern als "Sommernachtsteleskoptreffen" bezeichnet und dies erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Und als ganz neues Projekt haben wir seit dem Jahre 2009 eine Kinderuniversität hier in Riesa übernommen und veranstalten seitdem jeden Monat interessante Themen für die jungen Studenten der Region. Wir haben uns seit einigen Jahren in der Stadt Riesa als ein wichtiger Ort für Bildung, Kultur und Erlebnis etabliert und sind ein wichtiger touristischer Partner in der Stadt geworden.

Sternwarte Riesa in Sachsen Sternwarte Riesa in Sachsen
Sternwarte Riesa in Sachsen Sternwarte Riesa in Sachsen Sternwarte Riesa in Sachsen 

Mehr Informationen sowie Kontaktmöglichkeiten der Sternwarte Riesa findest Du unter:

http://www.sternwarte-riesa.de

(Die Nutzung der Texte und Bilder, wurde mit freundlicher Genehmigung der Sternwarte gestattet.)