Mond | 97% | Vollmond
Suche

Skywatcher EQ-6 SkyScan Montierung Zubehör


Springen zu: Optik & Technik | Bilder & Videos | Sterngucker & Meinungen


Optik und Technik


Stammdaten

Hersteller:
Skywatcher
Modell:
EQ-6 SkyScan
Typ/Bauart:
Montierung

Zusätzliche Daten

Max. Zuladungsgewicht:
20 kg
Polhöhenskala:
ja
Teilkreise:
RA + DEC
Prismenschienenanschluss:
GP
Schneckenmaterial:
Messing
Schneckenradmaterial:
Messing
Achse RA (Lagerung/Stärke):
Kegelrollenlager
Gegengewichte:
2 x 5 kg
Gegengewichtsstangendurchmesser:
18mm
Reisemontierung:
Nur bedingt, PKW erforderlich
Handgepäcktauglich:
NIEMALS
Polsucher:
Ja, in RA Achse integriert, beleuchtet, Strichplatte mit Polaris und Sectans.
Polhöheneinstellung:
Ja, über zwei Schrauben.
Stativmaterial:
Edelstahl
Zubehörablage:
Ja
Motorgeschwindikeiten:
0.25x - 800x
PEC:
Ja
Stromversorgung:
12V2A
Goto System:
Ja, SkyScan
Schnittstellen:
RS232 + ST4
PC Steuerbox:
Ja
Software:
Volle ASCOM-Kompatibilität
Positionierung:
Ja, GoTo
Objektdatenbank:
Ja, NGC, Messier, Doppelsterne, uvm...
Frei definierbare Objekte:
Ja

Dieses Zubehör zum Zubehörvergleich hinzufügen

Zubehörvergleich mit allen DatenZum Zubehörvergleich hinzufügen



Bilder und Videos

Bilder von h0yer

200er BlackDiamond auf QuickSet Gibraltar
200er BlackDiamond auf QuickSet Gibraltar

OriginalgrößeBild in Originalgröße anzeigen
(0,15 MB)


Sterngucker und Meinungen

Sterngucker h0yer

h0yer
h0yer (70469 Stuttgart)
1 Teleskope, 1 Ferngläser, 32 Zubehöre
3 Erfahrungsberichte, 3 Beobachtungen
Mitbeobachtung: Ist möglich
Himmelsqualität: 4.00mag

h0yer schreibt zum Zubehör:

Die Montierung läuft einwandfrei, bei Annäherung an die Zuladungsgrenze fängt sie gerne mal das Wackeln an, wenn man viel hebelfreudiges Zebehör dran hat.

Nach dem Software-Update der Handsteuerbox war einfaches Verbinden mit dem Laptop möglich. Softwareunabhängig keine Schwierigkeiten bis jetzt.
ASCOM Treiber und weitere Plugins sind im Internet vorhanden.
Die Verarbeitung ist etwas roh, der Eindruck ist etwas klobig aber die Montierung erfüllt ihren Zweck.

Eine Madenschraube des RA Motors hatte sich mal gelöst und war in die Zahnräder gefallen was zum Blockieren der Achse führte.
Nach Demontage der Achse und entfernen der Schraube musste das Schneckenspiel neu eingestellt werden, was sich einfacher tun ließ als ursprünglich vermutet. Hat aber viel Zeit gekostet.

Durchaus brauchbare Montierung und in der Gewichtsklasse ist sie Ihren Preis schon wert.
Ich habe seit 05/2009 Erfahrungen mit diesen Montierung gesammelt.